Schachfreunde Lohmar

3. Mannschaft Info

220x127platzhalter

Unsere 3. Mannschaft

 

17 Maibaum, Moritz Stephan — DWZ: 1292

18 Gassa, Elias — DWZ: 1167

19 Kneutgen, Ole — DWZ: keine

20 Kneutgen, Fiete — DWZ: keine

21 Fuchs, Tino — DWZ: 893

22 Preiß, Svea — DWZ: keine

23 Waldeck, Dennis — DWZ: keine

24 Herbstler, Noah — DWZ: keine

25 Lehmacher, Christo — DWZ: keine

26 Ratzke, Jonas — DWZ: keine

27 Dreiling, Alexander — DWZ: keine

28 Neumeister, Brunhilde — DWZ: keine

29 Ingenillem, Lena — DWZ: keine

30 Hürter, Leon — DWZ: keine

31 Koukovinos, Leonidas — DWZ: keine

32 Koukovinos, Ioannis — DWZ: keine

33 Zebandt, Noel — DWZ: keine

34 Jando, Youssef — DWZ: keine

35 Beyer, Thomas — DWZ: keine

36 Di Domizio, David — DWZ: keine

37 Dokouhaki, Farbod — DWZ: keine

38 Diel, David — DWZ: keine

39 Fleischer, Joachim — DWZ: 1393

40 Uzun, Selin — DWZ: keine

41 Arndt, Finn Levin — DWZ: keine

42 Fischer, Kjell Bennett — DWZ: keine

43 Fischer, Birk Liam — DWZ: keine

44 Sanders, Mona — DWZ: keine

45 Kneutgen, Tobit Mats — DWZ: keine

46 Ehrhardt, Paavo Cosimo — DWZ: keine

47 Claßen, Leonas — DWZ: keine

48 Sanders, Jakob — DWZ: 1090

49 Di Domizio, Luca — DWZ: 995

50 Kneutgen, Emil — DWZ: keine

51 Diel, Simon — DWZ: 959

 

 

Hier ein kurze Zusammenfassung des Duells.

Am 2. Brett verunglückte Elias seine Caro-Kan-Eröffnung mit Schwarz völlig.

Mit e6 stellte er seinen eigenen Läufer auf c8 kalt.

Danach stand auch noch seine Dame so unglücklich, dass für ihn eine Figur verloren ging.

Doch Elias setzte alles auf eine Karte mit dem Vorstoss g5. Leider war dadurch seine Königs-Stellung so offen,

dass sein Gegenüber ein 2 zügiges Matt erringen konnte.

Doch die Lohmarer schlugen zurück.

Emil an 5 kannte sich im Zweispringerspiel besser aus als seine Gegenspielerin.

Schnell war durch den wunden Punkt f7 der Turrm erobert. Auch die tödliche Fesslung ihrer Dame

ließ die Rheinbacherin zu. Ein einfacher, aber wichtiger Sieg für Emil- auch fürs Selbstvertrauen.

Der Benjamin im Team ist Fiete.

Er konnte durch eine schöne Kombination 1 Turm gegen seine Kontrahentin gewinnen.

Nach vielen, vorteilhaften Vereinfachungen war es für Fiete leicht, mit einem Treppen-Matt

den erfolgreichen Schlusspunkt zu setzen.

Damit 2 -1 für Lohmar 3.

Ole am 3. Brett hatte im Vierspringerspiel mit Weiss nie Probleme.

Im Gegenteil. erst setzte der Lohmarer eine Springel-Gabel an. Danach wurde durch einen geschickten Turm-Zug noch ein gegnerischer

Läufer in Besitz genommen.

Das Endspiel führte Ole überlegen zum Sieg.

Moritz an 1 hatte den einzigen Erwachsenen erwischt.

Auchn bei ihm war die Caro-Kan-Verteidigung Thema. man merkte, dass er nach 4 Zügen seien Dame zu früh entwickelt hatte.

Trotzdem kämpfte der Lohmarer um den ganzen Punkt. Am Ende waren nur noch geschlossene Bauernketten ohne sinnvolle Hebel.

Für beide Kombattanten war das Remis unausweichlich.

Fazit: Ein toller 3,5 - 1,5 - Sieg, der auf weitere Erfolge hoffen lässt.

Spielort:

Villa Friedlinde (Seiteneingang rechts), Bachstrasse 12, 53797 Lohmar

Training Freitags:

ab 17:30 Uhr für Kinder und Jugendliche
ab 19:30 Uhr offizieller Spieleabend für Erwachsene

Training Montags:

2x im Monat für alle Spielstärken nach Absprache, Montags ab 19.30 Uhr

Schachfreunde Lohmar e.V.

1.Vorsitzender: Sven-Holger Akstinat

Schillerstraße 1

50968 Köln

Telefon 0157/3674 0525

53797 Lohmar

e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© 2022 Schachfreunde Lohmar